Bericht Herren 40 II

Bericht zur Tennissaison 2018 (Herren 40 – 4er Mannschaft, MSG Großenlüder/Kleinlüder)

In der Mannschaftsrunde 2018 der Herren 40 – Kreisliga B konnte in dieser Saison der 2. Tabellenplatz erspielt werden.

Die Gruppe war mit vier Mannschaften (BW Hünfeld III, GW Fulda III, RW Lauterbach II und der MSG Großenlüder/Kleinlüder besetzt).

Die Spiele wurden jeweils mit einem Heim- und einem Auswärtsspiel durchgeführt und somit standen für unsere Mannschaft insgesamt sechs Spiele in dieser Saison an.

In der Mannschaft wurden eingesetzt (Thorsten Hammer, Martin Hau, Markus Jurgons, Peter Urschel, Ronald Möller und Hartmut Helmer).

Besonders stolz können wir auf das Unentschieden im letzten Spiel gegen von GW Fulda II sein, denn hier konnten wir als einzige Mannschaft der Gruppe einen Punkt vom Tabellenersten entführen.

Die Tabelle:
GW Fulda III 11 : 1 Punkte
MSG Großenlüder/Kleinlüder 7 : 5 Punkte
RW Fulda Lauterbach II 5 : 7 Punkte
BW Hünfeld III 1 : 11 Punkte

Die Mannschaft von links beginnend:

Thorsten Hammer, Martin Hau, Hartmut Helmer, Ronald Möller, Markus Jurgons, Peter Urschel

Bericht Herren 30

Berichte unserer Herren 30 mit Abschlussbericht zur Saison

12.08.18 Herren 30:     Gründau vs. Großenlüder/Kleinlüder

Am So, 12.08.18 gastierte unsere Herren-30 Spielgemeinschaft beim Tabellen-Nachbarn und der punktgleichen Vertretung aus Gründau.

Um mit dem Abstieg nichts mehr zu tun zu haben, war die Marschroute für dieses letzte Auswärtsspiel der Saison klar…. nur ein Sieg zählte.

In der ersten Runde der Einzel konnten André Becker, Andreas Hartmann sowie Timo Krätzig ihre Einzel jeweils klar und deutlich in zwei Sätzen gewinnen und somit eine 3:0 Führung erzielen.

In der zweiten Runde gingen dann Andre Kreis, Marcus Meyer sowie Michael Schlitzer auf Punktejagd.

In zwei hartumkämpften Matches über jeweils drei Sätze, konnten Andre Kreis und Marcus Meyer weitere Punkte für unsere Spielgemeinschaft einfahren. Lediglich Michael Schlitzer musste sich seinem Kontrahenten an diesem Tag geschlagen geben.

Somit war unserem Herren 30-Team bereits nach den Einzeln der Sieg nicht mehr zu nehmen.

In den anschließenden Doppelpartien konnten nur noch M. Schlitzer mit T. Krätzig einen Erfolg verbuchen, so dass man am Ende mit einem souveränen 6:3 Auswärtssieg die Heimreise antreten konnte.

So, 26.08.18 Herren 30:     Großenlüder/Kleinlüder vs. SVH Kassel

Am letzten Spieltag der Saison war vergangenen Sonntag der Meisterschaftsfavorit SVH Kassel zu Gast.

Nachdem die Nordhessen in Bestbesetzung antreten konnten, musste unsere Herren 30 kurzfr. berufsbedingt auf Timo Krätzig verzichten. Für ihn kam unser Frankfurter Jung René Gärtner zum Einsatz.

Die Ausgangslage vor dem Spiel war klar…. Kassel konnte mit einem 6:3 Sieg die Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg in die Verbandsliga klar machen, Großenlüder/Kleinlüder hingegen wollte den bislang erreichten guten 3. Tabellenplatz in ihrer ersten Gruppenliga-Saison nicht mehr abgeben.

Die ersten drei Einzel des Tages bestritten André Becker, Andreas Hartmann sowie René Gärtner. Während sich René G. seinem Gegner in zwei Sätzen geschlagen geben musste, konnten Andreas H. und André B. in zwei äusserst engen Drei-Satz Spielen ihre Partien für sich entscheiden und für die zwischenzeitliche 2:1 Führung sorgen.

Auch in den folgenden drei Begegnungen mit Andre Kreis, Marcus Meyer und Michael Schlitzer, merkten die Kasselaner schnell, dass man hier den Aufstieg nicht im Vorbeigehen mitnehmen konnte.

Zwar boten Marcus M. und Michael S. ihren Gegnern lange Zeit Paroli, für einen weiteren Überraschungserfolg reichte es am Ende aber leider nicht.

Im Spitzen-Einzel sahen die Zuschauer dann den nächsten Dreisatz-Krimi des Tages.  In einem ausgeglichenen Spiel, musste sich Andre K. am Ende denkbar unglücklich mit 6:7 im entscheidenden 3. Satz geschlagen geben.

Nach dem 2:4 Rückstand aus den Einzel-Partien, den bereits gesehenen Stärken des Gegners und diverser Blessuren aus den Einzeln, war der Gesamterfolg an diesem Tage in weite Ferne gerückt.

So blieb unseren Herren-30 nach den drei gespielten Doppeln und einem daraus gewonnenen Doppelpunkt, nur dem Gegner aus Kassel für deren 6:3 Erfolg, der damit verbuchten Meisterschaft sowie dem Aufstieg in die Verbandsliga zu gratulieren.

Fazit:

Trotz der Niederlage, konnten unsere Herren-30 Spielgemeinschaft ihre erste Gruppenliga-Saison auf einem beachtlichen 3. Platz abschließen. Es waren die im Vorfeld erhofften spannenden Begegnungen. Zudem war man sich im Nachhinein einig, mit etwas Glück und allem voran einem Auftreten in Bestbesetzung gegen beide Titelanwärter, hätte man auch in dieser Liga um die Meisterschaft mitspielen können.

Das Team 2018:

Andre Kreis, André Becker, Marcus Meyer, Andreas Hartmann, Michael Schlitzer, Marcel Blum, René Gärtner

Es fehlen auf dem Foto: Timo Krätzig und André Knappe

Zum Abschluß ein herzliches Dankeschön an alle Helfer bei der Verpflegung sowie unseren treuen Zuschauer.

Nächste Saison auf ein Neues.